Was macht ein Zahnarzt?

Was ist ein Zahnarzt?

Ein Zahnarzt ist ein Arzt, dessen Praxis auf dem Gebiet der Zahnmedizin liegt. Dies betrifft den Mund, die Zähne, das Zahnfleisch und verwandte Bereiche. Einige Studien haben gezeigt, dass Krankheiten im Zusammenhang mit Zähnen und Zahnfleisch ein Hinweis oder ein Indikator für einige Gesundheitsprobleme sein können. Die Gesundheit des Mundes ist für die allgemeine allgemeine Gesundheit des Körpers von wesentlicher Bedeutung, und ein Zahnarzt wird seine Patienten durch regelmäßige Reinigung und Kontrollen ermutigen und ihnen helfen, einen gesunden Mund zu erhalten.

Weitere Informationen zum Thema, finden Sie hier: zahnarzt hilden

Was macht ein Zahnarzt?

Ein Zahnarzt erfüllt viele wichtige Aufgaben bei der Erhaltung der Mundgesundheit. Vorsorgeuntersuchungen sind ein wichtiger Teil der Arbeit und sind wichtig für Patienten, die ihre Mundpflege im Griff haben. Zusätzlich zu den allgemeinen Untersuchungen umfasst die allgemeine Zahnmedizin grundlegende Behandlungen, die in einer regulären Zahnarztpraxis durchgeführt werden können. Solche Verfahren können das Füllen eines Zahnes, die Durchführung eines kleineren chirurgischen Eingriffs wie einer Zahnextraktion sowie das Reinigen und Polieren der Zähne beinhalten. Ein Zahnarzt wird die Patienten ermutigen, eine gute Zahnpflege durch Bürsten und Zahnseide sowie regelmäßige Reinigungen durchzuführen, da diese guten Gewohnheiten dazu beitragen können, Karies und andere Zahn- und Zahnfleischerkrankungen zu vermeiden.

In der Zahnmedizin gibt es spezifische Fachgebiete, die eine Weiterbildung erfordern, die zu einer Expertise in einem bestimmten Bereich führt. Beispiele für Spezialitäten sind:

Endodontie

– der Bereich, der sich auf die Behandlung des inneren Gewebes oder der „Pulpa“ des Zahnes spezialisiert hat, die größtenteils aus Nerven und Blutgefäßen besteht; ein Endodont führt Wurzelkanalbehandlungen und andere Verfahren und Untersuchungen am inneren Zahn durch.

Kieferorthopädie

– befasst sich mit der Begradigung und Ausrichtung der Zähne und des Kiefers; ein Kieferorthopäde passt die Zahnspange an und behandelt Störungen, die mit falsch ausgerichteten Zähnen zusammenhängen; er befasst sich auch mit Fragen, die Knochen im und um den Mundbereich herum betreffen, die mit anderen Gesundheitsfragen zusammenhängen können.

Parodontologie

– bezieht sich auf den Bereich um den Zahn herum, einschließlich des Zahnfleisches und anderer Gewebe; ein Parodontologe befasst sich mit Zahnfleischerkrankungen und anderen Zahnfleischbeschwerden.

Zahnärztliche Prothetik

– der Bereich der kosmetischen Zahnheilkunde und des Erscheinungsbildes der Zähne; ein Prothetiker setzt Implantate ein, um entfernte Zähne zu ersetzen, und befasst sich mit anderen Prothesen im Mund.

Pädiatrischer Zahnarzt

– ist auf die Behandlung von Kinderzähnen spezialisiert; kann mit anderen Spezialisten zusammenarbeiten, wenn bestimmte Bereiche (z.B. Zahnfleischerkrankungen) betroffen sind.

Wie sieht der Arbeitsplatz eines Zahnarztes aus?

Der Arbeitsplatz ist in der Regel eine Zahnarztpraxis oder eine Zahnklinik und die Umgebung ist eher eine typische klinische Umgebung – sauber und steril und arbeitet jeden Tag mit den gleichen Fachleuten zusammen. Die Unterschiede liegen bei den Patienten und der täglichen Interaktion mit verschiedenen Menschen. Da alle Städte Zahnarztpraxen benötigen, sollte es für einen Zahnarzt möglich sein, einen Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe zu finden.